Outdoorpartner Mittleres Inntal, Kolsass
                    Kolsass Grundstück                                         Anmelden
Outdoorpartner.at
Das kostenlose Outdoor Portal:


Seen:

Bach, Fluß, Teich, Quelle:

Kolsass.Einzelnachweise.

ist eine Gemeinde im Tiroler Unterland zwischen Innsbruck und dem Zillertal. Sie liegt im Unterinntal auf 553 m Seehöhe südlich des Inns an der B 171. Auf dem Gemeindegebiet von 3,34 km?² lebten Ende 2003 1438 Einwohner, im selben Jahr konnten über 10.000 Nächtigungen verzeichnet werden. zu Kolsass wurde vermutlich in vorkarolingischer Zeit gegründet, da sie bereits 788 zur Mutterpfarre erhoben wurde. Der heutige Ort ist aus zwei alten Siedlungen (Dorfkern mit Kirche und Ortsteil Mühlbach) hervorgegangen und wurde 1050 erstmals urkundlich erwähnt als Quolesazz oder Cholsasz. Der Ortsname setzt sich offensichtlich aus den beiden rätoromanischen (ladinischen) Wörtern Col (Hügel) und Sass (Fels) zusammen. Dies könnte sich auf den Burghügel der Burg Rettenberg beziehen, deren Besiedelung bis in die Eisenzeit zurückreicht.Das Wappen von Kolsass zeigt zwei gekreuzte Drachenköpfe mit roten Zungen auf schwarzem Grund und stammt vom Wappen des ehemaligen Besitzers Ritter Florian Waldauf von Burg Rettenberg ab.

Quellenangabe: Die Seite "Kolsass.Einzelnachweise." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 14. Oktober 2009 07:45 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Mittleres Inntalsiedlung
Gumpoldskirchen outdoorpartner
Weiden an der March outdoorpartner
Reuthe outdoorpartner
Weitersfeld outdoorpartner
Sankt Nikolai ob Draßling outdoorpartner
Oberndorf bei Salzburg outdoorpartner
Zillingdorf outdoorpartner
Lebring-Sankt Margarethen outdoorpartner
Kössen outdoorpartner


Mittleres Inntal+Geschichte:


Kolsass+Sehenswertes


Kolsass+Kultur:


Markt: